Motorrasenmäher

Rasenmähen mit Motor – welcher Rasenmäher passt zu Ihrem Garten?

Der Akkurasenmäher

 

Elektrorasenmäher mit Akku

 

Für so manchen Kleingartenbesitzer war der Akkurasenmäher eine der besten Erfindungen seid es Rasenmäher gibt. Freie Beweglichkeit im Garten, auch eine Rasenfläche ohne direkten Stromanschluss kann gemäht werden, und die ruhigere Art des Rasenmähens mit einem Elektrorasenmäher, und dies alles ohne Benzingeruch.

 

Akkurasenmäher kann so praktisch sein!

 

Ja, und dies alles ohne das Elektrokabel, das man sonst immer hinter sich herziehen müsste. Auch ein Zerschneiden des Rasenmäherkabels ist so nicht mehr möglich.

Doch darf man nicht an den Schwachstellen eines Akkumähers vorbeisehen, und das ist nun einmal der Akku. Ist der Akku nicht geladen oder war die Ladung für die geplante Rasenfläche nicht ausreichend, dann ist es aus mit dem Mähen. Ausser man hat vorgesorgt und hat einen zweiten Akku geladen in der Garage. Auch die Pflege des Rasenmäherakku in der Winterszeit darf nicht vergessen werden.

 

Moderne Akkumäher

 

In der Technik stehen die modernen Akkumäher den Elektrorasenmähern in nichts nach. In der Ausrüstung sind diese nahezu identisch. Meist mit einem Grasfangkorb ausgerüstet, dazu für eine ergonomische Körperhaltung vorgesehen, damit es nicht zu Rückenschmerzen kommt, teilweise auch mit Selbstantrieb.

Der moderne Rasenmäher-Akku hat eine Ladezeit von einer knappen Stunde. Bei älteren kann es aber auch mal ein ganzer Tag werden.Doch die lärmfreie Gartenarbeit erwartet auch noch etwas Rasenmäherwartung. Einmal die übliche Wartung wie für jeden Elektrorasenmäher und zusätzlich die Wartung des Akku. Im Winter muss dieser auf jeden Fall frostfrei gelagert werden, denn sonst droht ein Neukauf beim Start der Gartensaison.

Zusammengefasst sind Akkurasenmäher ideal für kleinere Gärten, in Siedlungen, wo besondere Rücksicht bezüglich lärmender Gartenarbeit erwartet wird, man auch einen Schrebergarten ohne Stromanschluss pflegt, Rasenflächen unabhängig von Steckdose und Rasenmäherkabel mähen.

Preislich gesehen bekommt man einen neuen Akkumäher ab 200 Euro aufwärts. Aber auch gebrauchte Akku-Elektrorasenmäher sind nicht schlecht, aber auf den Akku achten und den eventuellen Nachkauf mit einberechnen. Ein Ersatzakku ist nicht billig, so ab 100 Euro ist mindestens, je nach Rasenmäherhersteller, zu rechnen.  Bei so manchem Neukauf eines Akkurasenmähers wäre teilweise schon ein Wechselakku mit dabei.

 

Sale
Akku Rasenmäher
206 Bewertungen
Akku Rasenmäher
von Black und Decker – mit vielen Vorteilen!!.

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 24.11.2017 um 21:35 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm


 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbeanzeige

meine Empfehlungen:

(AMAZON)*

Mäher Empfehlungen

(EBAY)*